Mein FSJ-Kultur (Freiwilliges Kulturelles Jahr) über den SFD (Sozialer Friedensdienst Bremen)

Ich, Annalina Sender, 19 Jahre, mache seit September 2009 mein „Freiwilliges Kulturelles Jahr“ (FSJ-Kultur) an der Integrierten Stadtteilschule In den Sandwehen. Die Schule liegt am Stadtrand von Bremen, im Ortsteil Blumenthal.

Der Soziale Friedensdienst (SFD) hat mir die Stelle In den Sandwehen vermittelt. Schon bei meinem Bewerbungsgespräch in der Schule gefiel mir die freundliche und offene Art der Kolleginnen und Kollegen. Eigentlich war ich nie eine begeisterte Schulgängerin, aber als FSJ’lerin erlebe ich Schule noch mal ganz anders. Es macht mir jetzt richtig Spaß an der Schule mit Jugendlichen der Jahrgangstufen 5 bis 10 zu spielen und zu arbeiten.

Ich gehöre nun zum Team der Sozialpädagogen und begleite sie bei vielen ihrer Aufgaben. So bekomme ich einen guten Überblick über die Beratungstätigkeit an der Schule. Zu meinen Aufgaben gehört u.a. die Beaufsichtigung des Freizeitbereiches. Außerdem betreue ich Schülerinnen und Schüler des 5. und 6. Jahrgangs in den „Arbeitsplan-Stunden“. In diesen Stunden erledigen die Schülerinnen und Schüler weitgehend selbständig Aufgaben aus dem Wochenplan. Darüber hinaus unterstütze ich auch einzelne Jugendliche, die Schwierigkeiten z. B. im Matheunterricht haben. Erfahrung in der Arbeit mit Kindern und Jugendlichen hatte ich auch schon vorher durch meine ehrenamtliche Tätigkeit in der Kirchengemeinde und beim Volksbund gesammelt. Falls erforderlich finde ich in den verschiedensten Situationen Unterstützung durch das Team, ich fühle mich wohl und lerne viel bei der Arbeit mit den Jugendlichen, den Sozialpädagogen und den Lehrkräften.

Für das nächste Schulhalbjahr plane ich eine Kunst-Arbeitsgemeinschaft und werde Entspannungselemente in den Mittagspausen anbieten. So habe ich die Möglichkeit eigene Ideen umzusetzen und meine Stärken einzubringen. Gleichzeitig kann ich so Erfahrungen in der Planung und Umsetzung von kleinen Projekten sammeln.

Mein FSJ-Kultur ist für mich eine tolle Erfahrung und hat mir bei meiner Suche nach einem Ausbildungsberuf wichtige Anregungen gegeben.

 

 

Zurück

Oberschule In den Sandwehen | Neuenkirchener Weg 119-121 | 28779 Bremen